Branchennachrichten

PCB Single Panel, Double Panel, Multi-Layer Board können den Unterschied nicht erkennen?

2020-06-23

Eine Leiterplatte (PCB) wird verwendet, um elektronische Komponenten zu tragen und eine Hauptschaltung zum Verbinden der Komponenten mit der Schaltung bereitzustellen. Aus struktureller SichtPCBist unterteilt in Single Panel, Double Panel und Multilayer Board. Aber die meisten Menschen können den Unterschied nicht erkennen. Was sind also die drei Unterschiede?

 

Das einzelne Panel ist am einfachstenPCBDie Teile sind auf einer Seite konzentriert und die Drähte sind auf der anderen Seite konzentriert. Da die Drähte nur auf einer Seite erscheinen, nennen wir diesPCBeinseitig (einseitig). Da das einzelne Panel viele strenge Einschränkungen hinsichtlich des Aufbaus der Schaltung aufweist (da es nur eine Seite gibt, kann sich die Verkabelung zwischen den Verdrahtungen nicht kreuzen und muss sich um einen separaten Pfad befinden), verwendeten nur frühe Schaltungen diese Art von Platine.

 PCB

Doppelverkleidung

 

Eine doppelseitige Platine ist eine Leiterplatte, die auf beiden Seiten mit Kupfer bedeckt ist, einschließlich der oberen (obere Schicht) und der unteren (untere Schicht). Beide Seiten können mit einer Isolierschicht in der Mitte verdrahtet und verlötet werden, bei der es sich um eine häufig verwendete Leiterplatte handelt. Beide Seiten können verlegt werden, was die Verkabelungsschwierigkeiten erheblich verringert und daher weit verbreitet ist.

 

Mehrschichtplatine

 

PCBMehrschichtplatine bezieht sich auf die Mehrschichtplatine, die in elektrischen Produkten verwendet wird. Die mehrschichtige Platine verwendet mehr einseitige oder doppelseitige Verdrahtungsplatinen. Eine Leiterplatte mit einer doppelseitigen als innere Schicht, zwei einseitigen als äußere Schichten oder zwei doppelseitigen als inneren Schichten und zwei einseitigen als äußeren Schichten, abwechselnd zusammen durch ein Positionierungssystem und isolierende Bindematerialien und leitend Muster Leiterplatten, die gemäß den Entwurfsanforderungen miteinander verbunden sind, werden zu vier- und sechsschichtigen Leiterplatten, die auch als mehrschichtige Leiterplatten bezeichnet werden.